Valentinstag

Posted on June 22, 2013

0


Liebesfilme sind langweilig, da weiß man sowieso nach den ersten paar Minuten schon, wer am Ende mit wem zusammenkommt. Wenn es mit dem Sex nicht hinhaut, ist die Beziehung schnell im Eimer. Und Filme mit Taylor Lautner möchte man seit Twilight sowieso nicht mehr sehen.

Sicher?

Image

“Valentinstag” ist anders. Der Film erzählt, wie verschiedener Pärchen diesen Tag erleben. Da gibt es Hochzeitsanträge und Trennungen, Tränen und Happy Endings, alte Paare die ihr ganzes Leben miteinander geteilt haben und junge Menschen, die gerade zum ersten Mal verliebt sind. Im Laufe des Films entdeckt man die Verbindungen zwischen ihnen – und ist das ein oder andere Mal doch noch überrascht, wer hier zusammenfindet. Mal zu Tränen rührend, mal lustig ist dieser Film seit einiger Zeit mal wieder einer, den ich gerne weiterempfehle. Ist zwar schon von 2010, dafür ist er jetzt auch nicht mehr sonderlich teuer. Der Soundtrack ist auch nicht schlecht; den gibt’s hier. Wer den Valentinstag nicht leiden kann, ist beim “I Hate Valentine’s”-Dinner gut aufgehoben, um da eine Operation am offenen (Papp-) Herz vorzunehmen – oder doch noch eine Aufmerksamkeit zu erhalten. Und Taylor Lautner wird in diesem Film sein Shirt anbehalten (aus Gründen). Versprochen.

{Foto von amazon.de raubmordkopiert :3}

Posted in: Filme