Browsing All Posts filed under »NaNoWriMo«

Nächtliche Gedankenstürme

October 23, 2012

0

Und manchmal rotiert sie nächtelang durch deinen Kopf: Die Frage, was zum Teufel das alles überhaupt soll und wann es endlich besser wird. Zwei kurze Szenen im Fernsehen. Mein Hirn denkt natürlich mal wieder um drei Ecken – und erklärt den Plot der “Geierkinder” spontan für insgesamt total fragwürdig. Lily Novitz randaliert daraufhin in meinem […]

Sackgasse 21

November 28, 2011

6

So. Der Volksentscheid zu Stuttgart 21 ist vorbei, der Wahnsinn “demokratisch legitimiert”. Ich bin enttäuscht, fassungslos; und irgendwie auch schon wieder ziemlich wütend, dass man so ein Projekt überhaupt bis hierher bekommen hat – so weit, dass man es jetzt von alleine scheitern lassen muss. Eine Verschwendung unglaublichen Ausmaßes, die keine Verbesserung bringen wird – […]

Ausstiegspost.

November 7, 2011

1

Habe heute beschlossen, aus dem diesjährigen Nano auszusteigen. (Ich weiß, meine Writing Buddies wird hinter mir her sein wie die Hell’s Angels :’D) Der Grund: Ich habe einfach keine Zeit dazu. Klar, wenn man keine Zeit hat muss man sich eben welche nehmen, aber wir sind gerade am umziehen und blah blah blah. Fakt ist: […]

5.

October 27, 2011

1

Fünf Tage bis zum Nano. (Immernoch!) Während sich die Geschichte in meinem Kopf immer weiter entwickelt und sich immer mehr Details und einzelne Szenen herausbilden, steigt auch die Ungeduld. Werde ich es dieses Jahr schaffen, die 50.000 Wörter zu erreichen? Hundert A4-Seiten, eigentlich klingt das gar nicht sooo viel. Jedenfalls versuche ich mir das vermutlich […]

Sonnig mit Aussicht auf November

October 23, 2011

0

Meine Twittertimeline beginnt mit den Vorbereitungen, genau wie ich – in neun Tagen fängt (endlich, endlich, endlich!) der diesjährige NaNoWriMo an. Ich werde wieder dabei sein, diesmal weniger spontan und daher auch besser vorbereitet. Dieses Wochenende habe ich erstmal den groben Handlungsverlauf niedergeschrieben, nicht vollständig weil mir immer wieder noch was einfällt was ich noch […]